Snoop Dogg

„Snoop Dogg“ kündigte ein neues Album an, welches auf den Namen „BUSH“ hört.

Mit dabei sind „Pharrell Williams“, „Stevie Wonder“ und „Charlie Wilson“.

„Pharrell Williams“ ist der Produzent des Albums und schwärmt schon in höchsten Tönen von diesem.

Eine neue Single wurde auch angekündigt – „Peaches N Cream“.

Ahja und hier gibt es den Trailer:

#FollowTheBUSH

Werbeanzeigen

Hip Hop Open 2015

neues von den „Hip Hop Open“ in Stuttgart.

Taubertal Festival 2015

Neue Bands am „Taubertal Festival“.

  • Dropkick Murphys
  • Against Me!
  • Funeral For A Friend
  • AnnenMayKantereit
  • We Are The Ocean
  • The Smith Street Band
  • Sondaschule
  • Antilopen Gang
  • The Majority Says
  • The Story So Far
  • Heisskalt
  • Olympique
  • Boppin B
  • Schmutzki

Ab sofort gibt es die Tickets zum regulären Preis im Ticketshop des Festivals oder den regulären Vorverkaufsstellen.

Southside Festival / Hurricane Festival 2015

Es gibt mal wieder neue Bands für die Partnerfestivals in Nord und Süd.

  • Deadmau5
  • Of Monsters And Men
  •  LaBrassBanda
  • Death Cab For Cutie
  • Die Antwoord
  • The Tallest Man On Earth
  • Antemasque
  • The Vaccines
  • Chet Faker
  • Jupiter Jones
  • First Aid Kit
  • Sheppard
  • Strung Out
  • Darkest Hour
  • Turbowolf
  • Shoshin
  • Metz
  • Eagulls
  • Madeon
  • Booka Shade
  • The Glitch Mob
  • WhoMadeWho
  • Dumme Jungs

Ab dem 11. Februar kostet das Ticket für 156,-€ inkl. Gebühren und Müllpfand.

Get Well Soon – am 31.01.2015 in den Wagenhallen in Stuttgart

An welchen Wochentagen geht man am liebsten auf ein Konzert?
Freitag oder Samstag – kommt aber nur sehr sehr selten vor.
Dieses Mal aber war es wieder einer dieser seltenen Samstage. Konstantin Gropper alias Get Well Soon gab sich die Ehre in Stuttgart zu spielen. Tatsächlich kann man bei ihm von Ehre sprechen da er nicht nur jahrelange nicht mehr auf Tour gewesen war auch wird er als DER deutsche Künstler schlechthin bezeichnet. Der Mann der intelligente Musik in Deutschland macht, der Mann der jeden zum Nachdenken anregt. Hat er das nicht zuletzt damit unter Beweis gestellt, dass er das  Album von Casper Hinterland mit produziert hat. War das nicht auf der Eins und sowieso hat er nicht schon so vieles getan…

Get Well Soon

© {Get Well Soon – Konstantin Gropper – 2014 © Jens Oellermann Fotografie / Cityslang}

So kam es dann, dass die Wagenhallen ungewohnt gefüllt waren und das für einen Band, die ganz abseits des großen Hypes dahin schwebt. Das Publikum des Abends ist gut gemischt – jedoch sind keine kreischenden kleinen Mädels anwesend auszumachen. Vorband war(en) Vin Blanc/White Wine ich muss zugeben wir haben nur die letzten Songs mitbekommen aber das Publikum war eingegroovt und bereit für mehr.
A Special Night with Get Well Soon wurde uns versprochen. Das Konzert – speziell den eigentlich waren es drei kleine Konzerte. Das erste entsprach der EP The Lufthansa Heist. Das zweite der EP The Infinite Desire of Heinrich Zeppelin Alfred von Nullmeyer und das dritte Konzert – naaa? Der EP Greatest Hits plus allen großen Hits der eigenen Band. Wie großartig ist das fragt man sich? Und stehen dann neben einem zwei Engländer die das komplette Konzert abfeiern und überhaupt nur wegen Get Well Soon angereist sind, ja dann fühlt man einen gewissen STOLZ in sich aufsteigen. Auch wenn man das Konzert eher zu den ruhigen zählen kann, so war es doch sehr unterhaltsam und spätestens beim Pulp Cover Disco 2000 konnte jeder abzappeln.
Review: Stephanie Bauer (Copyright: About MusÏc)
%d Bloggern gefällt das: