BLOGUMZUG

Bildschirmfoto 2016-02-13 um 10.23.34

 

 

 

 

 

 

 

wir freuen uns wenn ihr unserem Blog weiterhin unter www.aboutmusiic.com folgt.

Advertisements

Laakso

Nach knapp 10 Jahren melden sich die schwedischen Indienpop Helden von Laakso zurück.

Am 22.April 2016 erscheint ein neues Album unter dem Namen Grateful Dead. Zurückkehren werden sie in der Originalbesetzung von damals. Markus Krunegård, David Nygård, Lars Skoglund und Mikael Fritz. Produziert wurde das Album von Jari Haapalainen, der schon auf früheren Werken mit Laakso zusammengearbeitet hat.

Hört euch hier die neue Single So Happy, So Sad an.

2.3

 

The Maccabees – Konzert am 02.02.2016 im Strom in München

Konzerte wie sie sein müssen erleben wir immer wieder im fernen München.

The Maccabees waren zu Gast im Strom. Das Strom – eine kleiner schwitziger Club in dem wie es der Name schon verrät wohl alles unter Strom steht? Nicht ganz aber irgendwie doch.

Das Konzert der Londoner Band war leider nicht ausverkauft – musste sogar zuvor „runter-verlegt“ werden da zu wenige Karten verkauft wurden…wir verstehen es nicht. Haben sie doch in ihrer Heimat drei Tage nacheinander die Brixton Academy ausverkauft. Etwas verspätet öffneten sich die Türen des Stroms und es ging für uns mangels Fotograben direkt nach vorne zur Bühne.

Vorband war Johnny Lloyd, dem ein oder anderen eventuell noch bekannt als Leadsänger der Band Tribes. Fast heimlich haben die sich dann aber irgendwann aufgelöst. Dieser Johnny scheint es aber drauf zu haben sonst würde er nicht mit Kollegen wie The Kooks, Mystery Jets oder Carl Barat zusammenarbeiten. Und dann eben The Maccabees die einige seiner Songs produziert haben und ihn gleich mal mit auf Europa Tournee genommen haben. Mit dabei bei seinen live Auftritten hat Johnny Lloyd eine Band bestehend aus zwei Herren und einer Dame. Insgesamt klang es für uns aber doch noch etwas nach den Tribes. Nach seinem Auftritt war das Publikum auf jeden Fall bereit für mehr.

IMG_7451-2

The Maccabees eröffneten ihr Set mit Marks To Prove It. Dem Titeltrack des aktuellen Albums und wohl der „einheiz“ Song überhaupt. Laute Schreie und jeder musste sich bewegen selbst wenn man es eigentlich gar nicht wollte wurde man von der Atmopshäre einfach mitgerissen. Gleichzeitig stiegen aber auch sofort die Temperaturen in dem kleinen Club an. Sweat.Sweat.Sweat.

Klassiker wie Feel To Follow, Wall Of Arms, Love You Better, X-Ray wurden gespielt aber natürlich auch zahlreiche Songs vom neuen Album. Rundum eine super Setlist auch wenn wir ein ganz klein wenig den Song Mary vermisst haben. Das Publikum war sehr textsicher – lag aber vielleicht auch an den zahlreichen Engländern die im Publikum waren. Die freute es natürlich sehr, dass die Band bei uns in einem solch kleinen Club spielte.

Something Like Happiness war der letzte Song vor der Zugabe. Während die Band eine kurze Pause einlegte, sang das Publikum brav den Song weiter und weiter bis die Band wieder zurück auf die Bühne kam. Das ist Liebe. Es klang anscheinend auch wunderschön meinte Sänger Orlando Weeks. Haaach.

IMG_7569-2

Voll nett zum Abschied bekam jeder der seine Hand auf die Bühne streckte noch einen feuchten Händedruck von den Maccabees. Und ja die Engländer bekamen noch ein extra Dankeschön dass sie so weit gereist waren. Ein toller Abend mit einer sehr gut gelaunten Band die richtig Spaß hatte in dem kleinen Strom in München zu spielen. Hope to see you soon!

Review/Photos: Stephanie Bauer (Copyright: About MusÏc)

Get Well Soon – Love

Heute ist das vierte Studioalbum Love von Get Well Soon erschienen.

71KOednr1ZL._SL1159_

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kauft es euch hier:

Deluxe Boxhttp://amzn.to/1NXn8KG
Vinylhttp://amzn.to/1PKGS3A
CDhttp://amzn.to/1kyOqus
iTuneshttp://apple.co/1PEF2gB

 

Ein neues Video zur Single It’s a Catalogue gibt es auch

Und vergesst nicht Get Well Soon sind demnächst auf großer Tour. Alle Dates findet ihr bei uns im Blog oder unter youwillgetwellsoon.com

Taubertal Festival – Stück für Stück zum Lineup Glück!

Die Veranstalter des Taubertal Festivals haben Wort gehalten – Heute gibt es weitere Bandbestätigungen:

Clutch
Frank Carter & The Rattlesnakes
Turbostaat
De Staat
Dicht und Ergreifend
Kafvka

Bis das Hauptprogramm vervollständigt ist, gibt es die Tickets weiterhin für 109€, bei Eventim oder im hauseigenen Onlineshop!
Wir sagen – Ran an die Buletten – es lohnt sich!

 

Taubertal

Me And My Drummer – LOVE IS A FRIDGE

Am 12.02.2016 ist es endlich soweit – Mit „Love Is A Fridge“ erscheint das zweite Album des Berliner Duos Me And My Drummer. Gut drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres Debüts „The Hawk, The Beak, The Prey“ kann diese ganz besondere Band auf eine gleichermaßen schillernde wie rastlose Geschichte blicken.

Zusammen mit Klavier, Synthies und Schlagzeug windet sich Charlottes Gesang auch auf dem neuen Album wieder durch Höhen und Tiefen – die Geschichte der Neuerfindung moderner Popmusik wird fortgeschrieben. Musikalisch klingen die neuen Me And My Drummer noch etwas experimenteller und mehrdeutiger. Sie sind bunter, eklektischer und tanzbarer geworden. Außerdem gestattet sich die Band eine klangliche Öffnung und lässt Brandi – ab und an – eine drängende, mal folkige, mal grungige E-Gitarre spielen.

Es ist ein großes Vergnügen, unmittelbar am Austausch zweier fantastischer Musiker_innen teilhaben zu können. Hier gibt’s die Tourdaten:

12.02.2016 – DE – Berlin – Columbia Theater
13.02.2016 – DE – Hamburg – Kampnagel
14.02.2016 – DE – Bremen – Tower
15.02.2016 – DE – Köln – Luxor
16.02.2016 – DE – Essen – Weststadthalle
18.02.2016 – DE – Stuttgart – Wagenhallen
19.02.2016 – DE – München – Ampere
20.02.2016 – AT – Wien – B 72
22.02.2016 – CZ – Praha – Klub FAMU
23.02.2016 – DE – Dresden – Beatpol
24.02.2016 – DE – Jena – Kassablanca

meandmydrummer_by-sashberg_02

Wolf Alice – Tourdates verschoben

Wolf Alice haben einige Tourdates ihrer kommenden Europa Tournee verschieben müssen. Darunter fällt auch der Termin am 29.Februar 2016 im Stuttgarter KellerKlub. Neu angesetzt wurde das Konzert auf den 01.September 2016.

 

Alle weiteren Infos findet ihr unter ->wolfalice.co.uk

%d Bloggern gefällt das: